Marcello Farabegoli Projects zeigt Ben Fodor

Marcello Farabegoli Projects zeigt Ben Fodor

Oktober 06, 2017

Dieses Jahr erstmals Teil der Vienna Art Week wird der ARCC.art Open Space von dem ungarischen Künstler Ben Fodor in einen Raum voll roter Linien verwandelt, die in der Dunkelheit auftauchen, im Crescendo anschwillen, ausdünnen und schießlich im Schatten verschwinden. Ausgehend von neu geschaffenen Horizontlinien erzeichnet er sich einen blutroten Raum, bewegt sich, wie er erklärt, im »geistigen Orbit«.

Kuratiert wird dieses Projekt im ARCC.art Open Space von Marcello Farabegoli, Wiener Kurator mit italienischen Wurzeln, der Ben Gyula Fodors Arbeiten entdeckte, als dieser 2016 im Budapester Ludwig Museum ausstellte.

Eröffnung:
14.11.2017, 19:00 Uhr

Gesprächsrunde am 5. Dezember 2017, 19 Uhr

Georg Gottlieb, Professor für Informatik an der Universität Oxford und an der TU Wien
Gerfried Stocker, künstlerischer Leiter der Ars Electronica
Marcello Farabegoli, Kurartor
Ben G. Fodor, Künstler
Moderation: Dorothee Frank, Ö1

Laufzeit:
15.11.2017 - 15.12. 2017

Weitere Informationen 

 



Schreiben Sie einen Kommentar