Kaja Clara Joo

Kaja Clara Joo

ABOUT THE ARTIST

Einem jeden Material scheint ein Wesenszug inne. Dieser manifestiert sich erst in der Berührung- einem „handwerklichen" Prozess. In der Isoliertheit ihres Arbeitsraumes begibt sich Kaja Clara Joo in ein langwieriges und intensives, intimes Verhältnis mit der jeweiligen Materie, die es zu sezieren, sondieren und neu formieren gilt. Ihr Interesse geht hierbei von der Annahme aus, dass von einem jeden Objekt eine Essenz ausgeht, die sich mittels taktiler Auseinandersetzung und animistischer Herangehensweise einfangen lässt. Amorphe Geschöpfe, heimliche Interpretationen ihrer Spuren und ihres Verhaltens entspringen den Arbeiten, die sich zwischen analogen und digitalen Medien bewegen und auf transdisziplinärer Ebene erweitern. So bleibt der Blick der BetrachterInnen nie unerwidert- „etwas“ blickt stets zurück.

Kaja Clara Joo (*1991) studiert seit 2015 Bildende Fotografie bei Prof. Gabriele Rothemann an der Universität für angewandte Kunst in Wien.

Ausstellungsansicht FEMALE - lebt und arbeitet in Wien 2019

Die Skulptur Klagefuß (2019) von Kaja Clara Joo setzt sich aus 12.000 aus Latex gegossenen Fingern zusammen, die in ihrem Zeigegestus die Betrachtenden direkt adressieren. Dem Werk ist durch die allmähliche Verfärbung des Materials Latex wie auch die ihm immanente Beweglichkeit eine Dynamik eingeschrieben, die ein rein passives Sehen verunmöglicht

Fotos: Marlene Fröhlich | LuxundLumen.com 

Laufzeit: 27. Juni - 31. Juli 2019

Interimsschnitt, Pigmentprint, gerahmt und verglast, 165 x 110 cm, 2019

 

AUSBILDUNG

  •  studiert an der Universität für angewandte Kunst in Wien 

 

AUSSTELLUNGEN

2019 

  • A fork in the road / Postsparkasse Wien, International Month of Photography (Vienna)

  • Photobook Exhibition / Postsparkasse Wien, International Month of Photography (Vienna)
  • Als künstlerische Praxis / Fluc (Vienna)
  • Hart am Werk / Museum Alte Textilfabrik (Waldviertel)(June)
  • Feast / FLUX2 / University of Applied Arts Vienna (October)
  • Vienna Art Book Fair /tba (October)

2018

  • Merit scholarship / University of Applied Arts Vienna

  • Open House / University of Applied Arts Vienna (exhibited and curated)
  • Prototyping / Belvedere 21 (Vienna)

  • Fish / Galerie.Z (Vorarlberg)

  • Stukav Brischko / Brno House of Arts, Galerie G99 (CZ)

  • Nichts für ungut / Galerie Lumina (Vienna)

  • Rand / Atelier Nita Tandon (Vienna)

2017

  • Untitled Off course / Galerie.Z (Vorarlberg)


2016

  • Glance / Heiligenkreuzer Hof, International Month of Photography (Vienna)