Mira Klug

ABOUT THE ARTIST

In ihrer künstlerischen Praxis untersucht Mira Klug „Muster“ im weitesten Sinn als Erscheinung und mögliche Verhaltensweisen. Durch das Generieren neuer Ordnungssysteme relativiert sie den ursprünglichen Sinn und pragmatischen Nutzen alltäglicher Handlungen und flüchtiger Gesten und legt den Fokus auf Formen und nicht bestimmbare Rituale.


Diplomausstellung, verschluckt, aus der Serie Leibliches Ornament 1-14, 2019

 

Mira Klug (*1992 in Graz) lebt und arbeitet in Wien.

2020 Diplom für Bildende Kunst / Fotografie an der Universität für angewandte Kunst (Gabriele Rothemann)

2013-2020 Studium an der Universität für angewandte Kunst / Fotografie (Gabriele Rothemann)

AUSSTELLUNGEN  

2020 Verschluckt, Diplomausstellung, Wien

2019 Im Vorbei, KÖR, Per Albin Hansson Siedlung, Wien,

2019 doch – geteilt, HaberlKlug / KlugHaberl, Contemporary 12-14, Wien

2019 the Fork in the Road, FOTO WIEN, Otto Wagner Postsparkasse, Wien

2018 prototyping, Salon für Kunstbuch, 21er Haus, Wien

2018 Aperto per ferie, Matera, Italien

2018 Sichtlich, Bordsteinschwalbe, Graz, Solo-Ausstellung

2018 Stukav brischko as intimity, house of arts / g99, Brno

2018 nichts für ungut, Galerie Lumina, Wien

2017 Transpot, Documenta 14 / ASFA Project Space, Athen

2017 Transpot, Galerie 52, Essen

2017 Eccence 17, Alte Post, Wien 

2016 singular, Galerie Z, Hard, Vorarlberg

2016 Tools of Enlightment, European Forum Alpbach, Tirol

2016 Closer Inspection Reveals, EYES ON, Monat der Fotografie, Wien

2016 Glance, EYES ON, Monat der Fotografie, Wien

2016 Turtle, Heiligenkreuzerhof, Wien,

2016 Gruppenausstellung, Organhouse, Chongqing, China Kuratoren: Prinzgau / Podgorschek

      Keine Produkte in dieser Kollektion gefunden